Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota Landcruiser-Rückruf

Wellen-Problem

Foto: Toyota

Toyota ruft in Deutschland rund 7.000 Fahrzeuge des Typs Landcruiser 90 wegen Problemen mit dem Antriebswellenflansch an der Hinterachse in die Werkstätten zurück.

17.05.2006

Weltweit sind rund 210.000 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum April 1996 bis Januar 1999 betroffen. Grund der Rückrufaktion sind bruchgefährdete Antriebswellenflansche an der Hinterachse. In Europa sind bislang rund 12 Fälle bekannt geworden, in denen das Bauteil nachgab. Unfälle gab es jedoch keine.

Alle Halter betroffener Fahrzeuge in Deutschland werden über das Kraftfahrt Bundesamt angeschrieben und zur Prüfung der Antriebswelle in die Werkstätten gebeten. Der Check und ein eventueller Wechsel des Flansch sind für den Kunden kostenlos.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige