Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota

Neue US-Werke

Der japanische Autokonzern Toyota wird bis Ende des Jahrzehnts wahrscheinlich zwei weitere Autofabriken in Nordamerika aufbauen. Dies hat das "Wall Street Journal" am Dienstag (22.2.) berichtet. Es wären Toyotas Autowerke Nummer sieben und acht in Nordamerika.

22.02.2005

Toyota-Fabriken beschäftigen nach Darstellung der Zeitung in der Regel 4.000 bis 5.000 Mitarbeiter und repräsentieren jeweils Investitionen von einer Milliarde Dollar oder mehr. Toyota werde voraussichtlich bis Jahresende den Standort für das siebte Werk bekannt geben und dann mit der Standortsuche für die achte Fabrik beginnen. In der Fabrik Nummer sieben werden nach Darstellung der Zeitung wahrscheinlich kleine Pkw gebaut.

Toyota hat 2004 nach Angaben des Blattes in den USA 2,06 Millionen Autos verkauft oder 10,4 Prozent mehr als 2003. Toyota dürfte ab 2006 eine Produktionskapazität von 1,6 Millionen Autos in Nordamerika haben.

Der Konzern habe sich zum Ziel gesetzt, einen weltweiten und amerikanischen Marktanteil von 15 Prozent zu erreichen. Sollte Toyota das Ziel erreichen, würde das Unternehmen zu General Motors mit 15 Prozent globalem Marktanteil aufschließen. Ford und General Motors kämpfen im heimischen Markt mit hohen Überkapazitäten und Marktanteilverlusten. Chrysler hatte bereits in den vergangenen Jahren Werke geschlossen und befindet sich dank neuer Erfolgmodelle in besserer Verfassung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden