Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota präsentiert Fünfjahresplan

Erstes Toyota-Elektroauto kommt 2012

Toyota Prius Plug-in Hybrid Foto: Toyota 64 Bilder

Toyota hat in Tokio seinen fünften Umweltplan vorgestellt. Er sieht unter anderem die Einführung eines E-Autos in Europa für das Jahr 2012 sowie die Reduzierung der CO2-Emissionen um 29 Prozent bis 2012 im Vergleich zu 2001 vor.

29.08.2010

Der so genannte "Environmental Action Plan" für die Jahre 2011 bis 2015 hat das Ziel, CO2-Emissionen zu reduzieren, die Recyclingrate bei der Produktion von Fahrzeugen zu erhöhen sowie einen schützenden Umgang mit der Natur zu fördern.

Eine Million Hybridautos pro Jahr

Der erste Fünfjahresplan, in dem Toyota konkrete Umweltziele formuliert hatte, datiert bereits auf das Jahr 1993 zurück. Im aktuellen, fünften "Environmental Action Plan" steht  unter anderem die Etablierung neuer Antriebsformen im Fokus. Die Akzeptanz gegenüber Hybrid- und Elektrofahrzeugen in der Gesellschaft soll gefördert werden.

Hierbei will der japanische Autohersteller bereits 2012 das erste eigene Elektrofahrzeug für den europäischen Markt in Serie bringen, welches vor allem für den Kurzstreckenverkehr in Städten gedacht ist. Bereits im Juli hatte Toyota angekündigt, dass man 2012 gemeinsam mit Tesla eine rein elektrisch angetriebene Version des Kompakt-SUV RAV4 in den USA in den Handel bringen will.

Ebenfalls für 2012 kündigen die Japaner die Serienversion des Toyota Prius III mit Plug-In Hybrid an, der an einer Haushaltssteckdose aufgeladen werden kann. Vom Prius III will Toyota jährlich mehrere zehntausend Fahrzeuge verkaufen. Insgesamt sollen sich weltweit pro Jahr eine Million Käufer für Hybrid-Fahrzeuge aus dem Hause Toyota entscheiden.

Neues Brennstoffzellenfahrzeug debütiert 2015

Neben dem Hybrid- und dem Elektroantrieb setzt Toyota den Fokus zudem verstärkt auf die Brennstoffzelle. 2015 soll ein Fahrzeug mit der neuen Brennstoffzellen-Generation für mittellange Strecken debütieren.

Zusätzlich zur Weiterentwicklung alternativer Antriebe konzentriert sich Toyota in seinem Fünfjahres-Umweltplan auch auf die kontinuierliche Verbrauchsreduzierung der Verbrennungsmotoren. Der durchschnittliche Verbrauch der Toyota-Fahrzeugflotte soll 2012 um 25 Prozent unter dem des Jahres 2005 liegen.

Auch den Produktionsprozess will das Unternehmen umweltfreundlicher gestalten. So soll die Recyclingrate der Fahrzeuge bis zum Jahr 2015 95 Prozent erreichen. Im Vergleich zu 2001 sollen die CO2-Emissionen bei der Fahrzeugproduktion bis 2012 um stolze 29 Prozent reduziert werden. Darüber hinaus hat sich Toyota die Reduzierung der CO2-Emissionen beim Transport um sechs Prozent im Vergleich zu 2006 zum Ziel gesetzt. Zudem soll sich der Produktionsprozess künftig durch einen deutlich sparsameren Umgang mit Wasser und durch den völligen Verzicht auf schädliche Chemikalien auszeichnen.

In China will Toyota die Einführung einer mit der Euro 5-Norm vergleichbaren Abgasnorm beschleunigen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige