Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota präsentiert TF107

Foto: Toyota 10 Bilder

In Köln stellte Toyota am Freitag (11.1.) den neuen Renner für die kommende Formel 1-Saison vor. Der TF107 soll endlich den ersten Grand Prix-Sieg für das japanisch-kölsche Team einfahren.

12.01.2007 Powered by

Auffällig am sechsten Formel 1-Toyota der Motorsport-Geschichte ist vor allem das Heck. Von hinten springt der in der Mitte nach unten gekrümmte Heckflügel ins Auge. Noch markanter ist die extrem schlanke Motorverkleidung. Die Motor- und Getriebe-Einheit wanderte gegenüber dem Vorgänger ein Stück nach vorn. Das Getriebe ist schmaler, aber dafür länger geworden. Die Folge: Durch das Heck wird der Frontflügel besser angeströmt. Trotz des Umbaus hinter dem Cockpit ist die Tankkapazität nicht geschrumpft.

Weniger ausgefeilt wirkt die Aerodynamik der Front. Das liegt daran, dass Toyota in Köln eigentlich nur einen halb neuen Renner präsentierte. Einige Komponenten des TF 107 wurden schon zum vergangenen Saisonende im TF106 B zum Einsatz gebracht. Der bei der Präsentation angebrachte Frontflügel stammt noch vom Vorgänger und wird bis zum Saisonstart in Melbourne (18. März) bereits wieder Geschichte sein.

Gegenüber dem Vorgänger ist das Chassis weniger breit geraten und dafür aus aerodynamischen Gründen in die Höhe gewachsen.


community: Welches Team gewinnt 2007 die Konstrukteursmeisterschaft?

Tamotsu Tomita: "Sehr sehr zuversichtlich"

Toyota setzt für die kommende Saison vor allem auf Kontinuität. Die Mannschaft aus Köln-Marsdorf ist der einzige Rennstall, der mit dem gleichen Motoren- und Reifenhersteller sowie mit Ralf Schumacher und Jarno Trulli mit der gleichen Fahrerpaarung wie 2006 an den Start geht. Lediglich Terstfahrer Franck Montagny (vorher Super Aguri) ist ein Neuzugang.

Im sechsten Jahr soll nun endlich der erste GP-Sieg her. "Ich weiß, das haben wir auch schon im letzten Jahr angekündigt", sagt Teamchef  Tamotsu Tomita kleinlaut, fügt aber an: "Ich bin dieses Mal sehr, sehr zuversichtlich."

"Klar fragt mich jeder nach demWeltmeistertitel, und das ist letztendlich auch das Ziel", sagt Ralf Schumacher.  "Aber im Moment sind wir alle hungrig auf den ersten Sieg."


community: Welches Team gewinnt 2007 die Konstrukteursmeisterschaft?

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige