6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Preise Toyota Proace

Japan-Bus im Neuaufschlag

Toyota Proace Transporter Foto: Toyota 27 Bilder

Mit dem neuen Proace meldet sich Toyota gleich doppelt im Segment der kleinen Transporter zurück. Die Pkw-Version Proace Verso stand bereits in Genf, jetzt folgt das Nutzfahrzeug Proace Transporter zu Preisen ab 20.900 Euro (plus Steuern).

14.06.2016 Uli Baumann

Der Toyota Proace ist das Schwestermodell zum Peugeot Traveller/Expert und dem Citroën Spacetourer/Jumpy, und wird wie diese als Kastenwagen, Doppelkabine, Kombi und Fahrgestell sowie in drei Längen, zwei Radständen und zwei Ausstattungslinien zu haben sein.

Toyota Proace mit 5 Motoren und 2 Ausstattungslinien

Wie seine Schwestermodelle ist der 1,90 Meter hohe Proace in den Karosserielängen (4,60 m, 4,95 m und 5,30 m) zu haben. Die Nutzlast liegt bei maximal 1,4 Tonnen, das Ladevolumen variiert zwischen 3,2 und 6,6 m³, die Anhängelast beträgt bis zu 2,5 Tonnen. Die Medium-Version ist als Kastenwagen, verglaster Kastenwagen, Doppelkabine, Combi mit bis zu neun Sitzen sowie Fahrgestell verfügbar. Die Langversion wird als Kastenwagen, verglaster Kastenwagen, Doppelkabine sowie Combi angeboten. Der Proace verfügt über seitliche Schiebetüren und Doppeltüren, optional verglast, am Heck.

Für den Vortrieb stehen im Toyota Proace fünf Dieselmotorisierungen zur Wahl. Die Vierzylinder mit 1,6 bzw. 2,0 Litern Hubraum decken ein Leistungsspektrum von 95 PS bis 180 PS ab.

Sowohl den Kastenwagen als auch den Kombi bietet Toyota in zwei Ausstattungslinien an. Die Basisausstattung umfasst unter anderem bereits ABS, eine Geschwindigkeitsregelanlage und -begrenzer, elektronische Stabilitätskontrolle und Berganfahrhilfe sowie eine Zentralverriegelung.

Die Comfort-Ausstattung bietet darüber hinaus elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Klimaanlage (Klimaautomatik beim Combi) und Radio. Hinzu kommt eine einstellbare Traktionskontrolle.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, 20/2017, Heftvorschau
Heft 20 / 2017 14. September 2017 162 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden