Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota

Produktionsstart des Camry-Hybrid in USA

Foto: ams 8 Bilder

Die derzeit meistverkaufte Limousine Nordamerikas läuft nun auch mit Hybridantrieb vom Band. Am 12. Oktober startete Toyota die Serienproduktion des neuen Camry Hybrid im Werk Georgetown/Kentucky und baut damit das Angebot an emissionsarmen Fahrzeugen in Nordamerika weiter aus.

19.10.2006

Toyota ist weltweit der Marktführer bei Fahrzeugen mit Hybridantrieb. Im Jahr 2005 wurden über 230.000 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus mit der umweltverträglichen Kombination von Benzin- und Elektroantrieb verkauft. Bis zum Jahr 2010 plant Toyota, den weltweiten Absatz pro Jahr auf rund eine Million Autos mit dieser Technologie zu erhöhen. Außerhalb Japans betreibt Toyota neben der neuen Produktionsstätte in Kentucky auch ein Hybrid-Montagewerk in Shanghai, in dem der Prius für den chinesischen Markt vom Band läuft.

Der Camry Hybrid ist der jüngste Spross der wachsenden Toyota Hybrid-Familie und wird zunächst nur in Nordamerika angeboten. Für die Hybrid-Variante der Stufenhecklimousine erweiterte das japanische Unternehmen seinen größten US-Standort. Bei einer Gesamtkapazität des Montagewerks von rund 500.000 Einheiten sollen pro Jahr etwa 48.000 Limousinen mit Hybridantrieb aus den Werkshallen rollen. 2007 folgt der weltweite Verkaufsstart der Luxuslimousine Lexus LS 600h, die kürzlich auf dem Pariser Autosalon ihre Europapremiere feierte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige