Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota

Rekordgewinn bestätigt

Der größte japanische Autokonzern Toyota Motor hat im abgelaufenen Geschäftsjahr als erstes japanisches Unternehmen überhaupt einen Gewinn von mehr als einer Billion Yen eingefahren.

11.05.2004

Wie der Branchenprimus am Dienstag (11.5.) bekannt gab, schnellte der Nettoertrag der Gruppe zum Bilanzstichtag 31. März um 54,8 Prozent auf 1,2 Billionen Yen (9,1 Milliarden Euro). Damit bestätigten die Japaner die bereits abgegebenen Schätzungen.

Dieses Ergebnis ist nach Berechnung der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg zwei Mal so viel, wie General Motors und Ford Motor zusammen verdienten. Toyotas operativer Gewinn stieg um 31,1 Prozent auf 1,7 Billionen Yen und der Umsatz um 11,6 Prozent auf 17,3 Billionen Yen.

Hintergrund für die glänzende Bilanz ist die weltweit starke Nachfrage nach Toyota-Autos, aber auch die Anstrengung um Kostenreduzierung. Dank gestiegener Absätze vor allem in Japan, Nordamerika und Europa erzielte der Konzern den bisher höchsten Gruppenabsatz seiner Geschichte von 6,72 Millionen Einheiten, ein Plus von 9,9 Prozent zum Vorjahr.

Toyota profitiere von den Bemühungen um eine Stärkung seiner Auslandsgeschäfte und der Schaffung eines globalen Geschäftsmodells, das widerstandsfähiger gegen Marktschwankungen und Wechselkursrisiken sei, sagte Toyota-Präsident Fujio Cho. Der Autokonzern nannte keine Prognose für das noch bis 31. März 2005 laufende Finanzjahr, erwartet aber einen globalen Autoabsatz von 7,02 Millionen Einheiten, was ein neues Rekordhoch wäre.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden