Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kirobo Mini kommt 2017

Sprechender Roboter als Begleiter

Toyota Kirobo Mini Roboter Foto: Toyota 5 Bilder

Schon mal was von einem sprechenden Roboter als Begleiter gehört?! Nein? Toyota macht’s möglich! „Kirobo Mini“ heißt der kleine technische Gefährte, den der japanische Autokonzern 2017 für rund 350 Euro auf den Markt bringen will.

07.10.2016 Viktoria Umbach

Süß und knuddelig. Nein, es ist nicht die Rede von den Pinguinen aus dem computeranimierten Trickfilm „Madagaskar“. Es handelt sich um einen kleinen Begleiter, der so manchen Autofahrer die Fahrt versüßen soll. Sein Name: Kirobo Mini. Er ist der kleine Bruder von dem Roboterastronauten Kirobo, der 2013 von Toyota vorgestellt wurde.

Toyota Kirobo Mini Roboter
Sprechender Mini-Roboter 13 Sek.

Der Kirobo Mini wurde von dem japanischen Autokonzern Toyota auf der Elektronikmesse Ceatec in Japan präsentiert und soll 2017 auf den Markt kommen. Im Sitzen misst der kleine Begleiter zehn Zentimeter und lässt sich überall hin mitnehmen. Mit der Intelligenz eines Fünfjährigen soll Kirobo dank integrierter Kamera den Gemütszustand seiner Besitzer am Gesichtsausdruck ablesen können.

Kirobo kann auch Emotionen erkennen

Der Roboter kann sich aktiv an Gesprächen beteiligen und nebenbei Kopf und Füße bewegen. Seine Bewegungen und sein Gesprächsverhalten passt er an Emotionen und Gesten seines Partners an. Außerdem soll er die Fahrweise des Autofahrers bewerten, indem er ihn nach einer langen Fahrt lobt oder ihn bei einem ungeschickten Bremsmanöver ermahnt.

Toyota Kirobo Mini RoboterFoto: Toyota
Kirobo Mini kann auch Hände und Füße bewegen.

Ab Winter ist der kleine Gefährte bei ausgewählten japanischen Partnern erhältlich, ab 2017 überall in Japan. Der Preis beträgt 39.800 Yen, umgerechnet rund 350 Euro. Allerdings spricht der Kirobo Mini nur Japanisch. Bis der Gefährte in Deutschland erhältlich ist, wird es noch einige Zeit dauern, es sei denn, man möchte seine Japanisch-Kenntnisse auffrischen, dann hat man die Gelegenheit den Kirobo Mini schon früher zu erhalten.

Ziel von Toyota ist es, außerhalb des Automobilgeschäfts, mit den Robotern eine realitätsnahe Interaktion zwischen Mensch und Maschine zu schaffen. Die Androiden sollen künftig wie die Automobile zu unersetzlichen Begleitern werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden