Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota-Rückruf wegen Elektrik-Defekt

6,5 Mio. Auris, RAV4, Corolla und Co betroffen

12 Bilder

Toyota muss weltweit 6,5 Millionen Autos in die Werkstätten beordern. Als Ursache gibt der japanische Autokonzern einen Defekt in einem Fensterheber-Modul an.

21.10.2015 Holger Wittich

Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris vom Rückruf betroffen

Es gebe die Gefahr von Überhitzung und Rauchentwicklung so Toyota. Bei den Schaltern der Fensterheber ist ein Schmiermittel nicht korrekt aufgetragen worden, dadurch kann sich der Schalter verhaken und eine Platine verformen.

Betroffen sind in Europa 1,2 Millionen Fahrzeuge der Baureihen Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris aus dem Bauzeiträumen August 2005 bis August 2006 beziehungsweise August 2008 bis Dezember 2010.

Bei der Aktion handelt es sich um einen offiziellen Rückruf über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg. Die Halter werden angeschrieben und mit ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten. Die Dauer des Aufenthalts wird mit einer Stunde beziffert.

In den USA sind von diesem Rückruf 2,7 Millionen Autos betroffen, in Japan 600.000 Modelle. Allein für den deutschen Markt liegen Schätzungen bei rund 100.000 Modellen.

Anzeige
Toyota Auris Toyota Auris ab 140 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Toyota Auris Toyota Bei Kauf bis zu 23,38% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden