Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota-Gaspedal-Rückruf

Toyota will US-Produktion wieder hochfahren

Toyota Rückruf Gaspedal Anzeige Foto: Toyota 62 Bilder

Im Gaspedal-Debakel will Toyota nach der gigantischen Rückrufaktion die gestoppte US-Fertigung von acht Modellen wieder hochfahren. Der weltgrößte Autohersteller kündigte am Dienstag an, die Produktion solle am kommenden Montag (8. Februar) starten.

02.02.2010

Unter dem Druck der Öffentlichkeit hatte Toyota am 26. Januar Verkauf und Produktion fast der halben Modellpalette gestoppt.

Toyota sorgt sich um Absatzziele 2010

Toyota fürchtet allerdings - neben der noch nicht zu beziffernden Belastung durch die Kosten der Rückrufaktion (hier alle Infos zum Toyota Gaspedal-Rückruf) - Schleifspuren im Geschäft. Der für die Produktqualität zuständige Vorstand Shinichi Sasaki sagte am Dienstag (2.2.), man sorge sich, ob die weltweit angepeilten Verkaufszahlen 2010 erreicht werden könnten.

Der Auftragseingang sei seit der Ankündigung der Rückrufe zurückgegangen. Die monatlichen Verkaufszahlen könnten nach den Erfahrungen früherer Rückrufaktionen um mehr als 20 Prozent einbrechen. Autoexperten halten das Image des bislang für Qualität und Sicherheit gelobten Herstellers wegen des Gaspedaldebakels für angekratzt.

Toyota will in Kürze mit der Reparatur der klemmenden Gaspedale beginnen. "Wir kennen das Problem, und wir haben die Lösung", sagte Toyotas US-Chef Jim Lentz. "Die Bausätze sind schon zu den Händlern unterwegs."

Kritik am Krisenmanagement


Unterdessen wird bei Toyota-Händlern in den USA Kritik am Krisenmanagement der Konzern-Spitze laut. Einige Händler rügten, Toyota hätte schneller reagieren müssen, seit das Problem im Oktober bekanntgeworden sei. Earl Stewart aus North Palm Beach (Florida), einer der größten Toyota-Händler im Südosten der USA warf Toyota-Chef Akio Toyoda vor, dass er sich erst vor kurzem bei der Kundschaft entschuldigt habe. "In einer Krise ist es normalerweise das beste, wenn der Chef oder Eigentümer sich persönlich der Öffentlichkeit stellt. Wenn er keine Antworten hat, sollte man das auch zugeben."

ModellBaujahr
Toyota Aygo02.2005 - 08.2009
Toyota IQ11.2008 - 11.2009
Toyota Yaris11.2005 - 09.2009
Toyota Auris10.2006 - 05.01.2010
Toyota Corolla10.2006 - 12.2009
Toyota Verso02.2009 - 05.01.2010
Toyota Avensis11.2008 - 12.2009
Toyota RAV411.2005 - 11.2009
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden