Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota

Top-Manger stirbt bei Flugzeugansturz

Foto: Toyota

David W. Hermance, der Mann, der mitverantwortlich war für den Triumph-Zug von Toyota Hybriden in den USA, ist tot. Der 59-Jährige stürzte am Samstag (25. 11.) mit seiner Sportmaschine ab.

27.11.2006

Hermance war Chef-Ingenieur des japanischen Toyota-Konzern für den Bereich Hybride und Zukunftstechnologien, war in dieser Rolle einer der Wegbereiter des Hybrid-Erfolgs auch auf politischer und PR-Ebene. Nun wurde dem Top-Manager seine Flugleidenschaft zum Verhängnis. Nach Berichten von US-Medien hatte der Hermence am Samstag, 25. November, mit seinem privaten Sportflugzeug des Typs Intervaria E-3 an einer Flugshow in Long Beach teilgenommen, hatte dabei bei einem waghalsigen Stunt offenbar die Kontrolle über das Flugzeug verloren und war mit der Maschine in den Pazifischen Ozean gestürzt. In ersten Stellungnahmen wurde der Tod Hermance als "Riesenverlust" für Toyota bezeichnet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige