Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota und Mazda

Japaner planen Hybrid-Kooperation

Toyota Prius Foto: ams 5 Bilder

Der weltgrößte Autobauer Toyota verhandelt angeblich mit dem kleineren heimischen Konkurrenten Mazda über eine Kooperation bei Hybrid-Autos.

16.07.2009

Wie die gewöhnlich gut informierte japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Donnerstag (16.7.) unter Berufung auf informierte Quellen berichtete, sprechen beide Unternehmen über die Belieferung von Kernkomponenten durch Toyota für ein von Mazda für 2013 geplantes Hybrid-Modell.

Toyota dementiert Kooperation

Eine Sprecherin bei Toyota wies den Bericht zurück. Die "Nikkei" will indes erfahren haben, dass die Verhandlungen in der Endphase seien und in Kürze eine Bekanntmachung zu erwarten sei.

Es wäre das erste Mal, dass der Branchenprimus eine umfangreiche Zusammenarbeit mit einem Konkurrenten bei Hybridantrieben eingehen würde. Mazda will demnach in den boomenden Markt mit den Wasserstoff- und Elektroautos einsteigen und habe sich an Toyota wegen der Teilebelieferung gewandt. Ursprünglich habe Mazda einen Markteintritt für 2015 signalisiert, doch eine Kooperation mit Toyota würde das früher möglich machen, hieß es.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige