Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota Urban Cruiser

Der kompakte SUV kommt im April

Foto: Hersteller 6 Bilder

Mit dem fünfsitzigen Toyota Urban Cruiser ergänzt Toyota ab dem 25. April sein Portfolio um einen kompakten SUV, der unterhalb des Toyota RAV4 angesiedelt ist.

27.03.2009

SUV im Polo-Format

Dabei zielt der Urban Cruiser weniger auf kerniges Gelände, soll er doch seine passagiere flink durch den Großstadtdschungel führen. Bei einer Länge von 3,93 Meter, einer Breite von 1,72 Meter und einer Höhe von 1,52 Meter benötigt der urban Cruiser kaum mehr Platz als ein VW Polo. Der Radstand von 2.460 Millimetern soll dennoch genügend Platz  fünf Insassen plus Gepäck schaffen.

Zwei Motoren zur Wahl

Auf der Antriebsseite können Toyota-Kunden zwischen einem neuen1,33-Liter-Benziner mit 100 PS, 132 Nm Drehmoment und Start-Stopp-System und einem 1,4-Liter-Turbodiesel mit 90 PS und 205 Nm Drehmoment wählen. Geschaltet wird generell per Sechsgang-Getriebe. Wahlmöglichkeit besteht auch bei der Antriebsart, ist der Urban Cruiser doch als Benziner mit Frontantrieb oder als Diesel mit Allradantrieb zu haben. Der Benziner soll im Mittel 5,5 Liter (129 g/km CO2) konsumieren, der Diesel wird mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,9 Liter (130 g/km CO2) angegeben.

Der Urban Cruiser kommt europaweit ab April in drei Ausstattungsvarianten in den Handel. Das Absatzziel für ein volles Jahr liegt bei über 25.000 Einheiten, Toyota rechnet damit, dass etwa 30 Prozent aller Fahrzeuge mit Allradantrieb geordert werden. In Deutschland findet die offizielle Markteinführung am 25. April statt. Der Basispreis für den Urban Cruiser liegt bei 16.950 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden