Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota verlagert weitere Produktion ins Ausland

Starker Yen macht Japanern zu schaffen

Toyota Logo Foto: Toyota

Japans größter Autobauer Toyota will laut Medienberichten weitere Produktionskapazitäten angesichts des starken Yen ins Ausland verlagern.

20.06.2012 dpa

Nach einem Bericht der gewöhnlich gut informierten Wirtschaftszeitung Nikkei vom Mittwoch (20.6.) sollen die Kapazitäten im Inland voraussichtlich bis 2014 auf 3,1 Millionen Fahrzeuge reduziert werden. Das entspreche einer Kürzung um mehr als zehn Prozent im Vergleich zu den für dieses Jahr geplanten Kapazitäten von rund 3,6 Millionen Autos.

Zugleich erhöht der Branchenprimus den Anteil der Fertigung im Ausland. In jedem Falle wolle Toyota aber die Inlandskapazitäten oberhalb der Marke von drei Millionen Autos halten.

Toyota will in diesem Jahr weltweit 8,65 Millionen Autos bauen. 5,2 Millionen rollen dabei im Ausland vom Band, wie die Nikkei weiter meldete. Die Auslandsproduktion soll demnach bis 2015 weiter auf rund 6,8 Millionen Autos aufgestockt werden, womit Toyota weltweit insgesamt die Marke von zehn Millionen Autos erreichen würde.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden