Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tuning-Golf

It's Showtime

Foto: ASA 2 Bilder

"Black Trouble" nennt das Showtime Syndicate, ein Gruppe von Tuning-Enthusiasten, das Tuning-Projekt eines umgebauten VW Golf IV.

03.08.2005

Auffälligstes Merkmal der umgebauten Golf-Karosserie ist die VW Bora-Front mit dem riesigen Kühlergrill. Bis auf die Fahrertür, die mit einem neuen Griff versehen wurde, hat Showtime Syndicate den gesamten Body des VW gecleant. Hinten weisen die Rückleuchten einen bösen Blick auf. Die Radläufe wurde üppig ausgestellt, damit die ASA ZR1-Felgen der Dimensionen 9,5x 19 Zoll vorn und 10,5x19 Zoll hinten mit Reifen der Größe 225/35 und 255/30 Unterschlupf finden. Unter der schnörkellosen CSR-Heckschürze lugt ein Doppelendrohr mittig hervor. Ausgetauscht wurden auch die Außenspiegel.

Innen wichen die Sitzgelegenheiten vier sportlichen, mit schwarzem Leder und schokobraunem Alcantara bezogenen Einzelsitzen. Auch das übrige Interieur inklusive Mittelkonsole ist mit Alcantara bezogen. Die Türinnenverkleidungen wurden in GFK neu modelliert. Neben den Audi TT-Instrumenten informieren Zusatzinstrumente den Fahrer über den Motorzustand.

Motor und Fahrwerk blieben auch nicht unberührt. Der 1,9 Liter-TDI leistet statt 90 PS dank Chiptuning und geänderten Einspritzdüsen 130 PS. Ab dem Katalysator versieht nun eine Auspuffanlage mit 70 Millimeter Querschnitt ihren Dienst. Diverse Verkleidungsteile und Behälter im Motorraum wurden in Magentagold-Metallic lackiert. Für eine bessere Straßenlage sorgen nun neue Stabis und ein Sportfahrwerk.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk