6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorschau Tuning World Bodensee 2017

Frisch gepimpt in die neue Tuning-Saison

75 Bilder

Die Tuning World Bodensee läutet traditionell die Tuning-Saison 2017 ein. Vom 28. April bis 1. Mai können die Messe-Besucher 1.000 PS-Boliden bestaunen und erstmals live beim Bau eines „Rauh-Welt Begriff Porsche“ dabei sein.

21.03.2017 Viktoria Umbach Powered by

Auf Europas größter Tuningmesse wird alles veredelt, was auf Reifen steht und einen Motor unterm Blech trägt: Angefangen von Kleinwagen über frisierte Kompaktschleudern bis hin zu Supersportwagen gibt es auf der Messe alles, was das Tuner-Herz begehrt. Anlässlich des 50. Geburtstags von AMG präsentiert die Tuning World eine Sonderaustellung von kreativen Umbauten auf AMG-Basis. Auch der Verband der Automobil Tuner (VDAT) feiert auf der Veranstaltung sein 30-Jahr-Jubiläum.

200 Aussteller und 1.000 Tuning-Autos auf der TWB

Frisierte Motoren, ausgefallene Felgendesigns, aberwitzige Lacke und Folien, brachiale Aerodynamikkits und haarsträubende Dirft-Stunts sind die Zutaten für die erste internationale Tuning-Party des Jahres. Wie üblich werden auch 2017 wieder einige prominente Tuner auf der Tuning World Bodensee aufschlagen. Neben 200 Ausstellern können die Besucher rund 1.000 Tuning-Autos bestaunen und sich von den kreativen Bauten inspirieren lassen.

„Immer wieder entwickelt die Tuningindustrie Innovationen, die wirklich bahnbrechend sind“, erklärt Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann im Vorfeld der Tuning World Bodensee. „Für 2017 haben wir unser Konzept getunt und bieten nun für die Besucher mit einer aufregenden Freestyle Monster-Truck- und Stunt-Show, Burnout Roulette und vielem mehr ein PS-starkes Plus an Action“, so Projektleiter Dirk Kreidenweiß.

Tuning World Bodensee 2015Foto: Tuning World Bodensee
Dieses Jahr tunt PS-Profi Sidney Hoffmann zusammen mit dem japanischen Tuner Akira Nakai einen Porsche 993.

Akira Nakai und Sidney Hoffmann tunen live Porsche 993

Erstmals können die Besucher den japanischen Widebody-Artist und Porsche-Veredler Akira Nakai live beim Bau eines „Rauh-Welt Begriff Porsche“ begleiten. Während der Tuning World Bodensee verpasst der Tuner dem Porsche 993 C4 Schalter einen neuen Widebody-Look. Zahlreiche weitere Prominente aus der Tuning-Szene sind auf der Messe vor Ort, darunter PS-Profi Sidney Hoffmann, Tuning-Experte Franz Simon, YouTube-Star und "Driftkönig" Ken Block und viele weitere.

Das Herz der Tuning World Bodensee lassen allerdings die Autoclubs und privaten Hobby-Tuner schlagen. Die PS-Fanatiker präsentieren, wie sie mit viel Hingabe, Aufwand und Zeit aus einem Serienauto ein individuelles Einzelmodell kreieren. Ob die aufgepimpten Bauten bei den Besuchern Anklang finden, bleibt letztendlich eine Frage des Geschmacks.

Der European Tuning Showdown ist der bekannteste "Show & Shine-Wettbewerb" der Messe. Bei der Veranstaltung treten Oldtimer, Youngtimer und aktuelle Fahrzeuge bei Kopf-an-Kopf-Duellen gegeneinander an und eine Jury aus Tuning- und Kfz-Experten prüft in 72 Duellen und einer Finalrunde die veredelten Bauten auf Verarbeitung, Style und Show-Konzept. Für Action sorgen auch bei der 15. Messeveranstaltung die Drift-Teams von Speed Drift Germany mit haarsträubenden Drift-Battles und geben ordentlich Gummi.

Miss Tuning 2017  KalenderFoto: Tuningworld Bodensee
Julia Oemler ist die Miss Tuning von 2016.

Miss Tuning Wahl 2017

Neben den frisierten Tuning-Autos und den imposanten PS-Spektakeln, findet auch dieses Jahr wieder die Wahl zur "Miss-Tuning 2017" statt. Gesucht wird die Nachfolgerin für Julia Oemler, die sich im letzten Jahr den begehrten Titel der Miss Tuning sicherte. Die Gewinnerin der 2017er Ausgabe darf sich nicht nur über ein Kalendershooting mit vielen Dienstreisen freuen, sondern ebenso über ein neues Auto: ein Nissan Micra, der live auf der Messe getunt wird.

Zu weiteren Highlights des diesjährigen Programms zählt die Monster-Truck-Show, das Burn-Out-Roulet und der Dance-Battle von Europas bekanntesten Lowridern.

Die Messe findet vom 28. April bis 1.Mai statt und ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Tageskarten kosten 14 Euro.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Highlights aus dem Vorjahr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk