Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Umfrage

Kofferraum statt ESP

Foto: dpa

Das Sicherheitsbewusstsein der Deutschen beim Autokauf hat laut einer Umfrage abgenommen. Praktische Aspekte, Zuverlässigkeit und Verbrauch seien weiterhin wichtiger für die Kaufentscheidung als Sicherheitselemente wie ESP oder Assistenzsysteme.

25.06.2008

Das ergab eine Befragung der Sachverständigenorganisation Dekra in Stuttgart unter mehr als 1.900 Autofahrern. War die Sicherheitsausstattung im Jahr 2004 mit 63 Prozent noch einer der wichtigsten Punkte beim Autokauf, so ist sie heute nur noch etwa jedem zweiten Befragten wichtig (50,6 Prozent).

Deutlich wichtiger als noch 2004 sind nun die Zuverlässigkeit (86,2 Prozent) und ein günstiger Verbrauch (82,7 Prozent). Auf dem dritten Rang bei der Wichtigkeit liegt das erstmals abgefragte Kriterium "Umweltfreundlichkeit/CO2-Ausstoß" (60,8 Prozent).
Wichtig sind den Autokäufern zudem praktische Aspekte wie das einfache Beladen und der Kofferraum (56,5 Prozent) sowie ein günstiger Kaufpreis (55,3 Prozent) und die Optik des Fahrzeugs (51,1 Prozent). Befragt wurden den Angaben zufolge mehr als 1.900 Personen, die zur Hauptuntersuchung an eine Dekra-Niederlassung kamen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige