Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Umfrage zum Thema Autobahn-Baustellen

42 Prozent meiden aus Angst die linke Spur

Foto: Hans-Dieter Seufert 10 Bilder

Eine Umfrage unter 1.700 Personen bringt es an den Tag: 41 Prozent der Autofahrer sehen in Baustellen eine echte Gefahrenquelle. Fast jeder sechste Fahrer bekommt es sogar mit der Angst zu tun. Dies reicht sogar so weit, dass 42 Prozent die linke Spur in Baustellen meiden.

23.09.2009

Die Dekra befragte 1.700 Personen, die mit ihrem Fahrzeug zur Hauptuntersuchung zu einer Prüfstelle kamen, zum Thema Autobahnbaustellen.

Baustellen: Linke Fahrspur oft viel zu eng

Das Ergebnis: Angst ist in Baustellen für viele Autofahrer ein ständiger Begleiter. So überkommt 65 Prozent der Befragten beim Überholen von LKW in Baustellen öfter ein flaues Gefühl im Magen. 17 Prozent verspüren in Autobahn-Baustellen sogar richtig Angst.

Dies liegt vor allem darin begründet, dass mehr als drei Viertel (78 Prozent) die linke Fahrspur in Autobahn-Baustellen als zu schmal empfinden. Das Resultat: 42 Prozent der Autofahrer gehen sogar so weit, dass sie die linke Fahrspur in Baustellen meiden. Insgesamt sind 41 Prozent der Befragten der Meinung, dass Autobahn-Baustellen einen echten Gefahrenherd darstellen.

Hinzu kommt, dass 61 Prozent der befragten Autofahrer die Ansicht vertreten, in Baustellen werde oft zu schnell gefahren und dass für 28 Prozent der Umfrage-Teilnehmer Autobahnen-Baustellen öfter nicht ausreichend abgesichert sind.

Insgesamt fühlten sich der Umfrage zufolge Frauen und junge Fahrer bis 25 Jahre besonders oft unsicher. So gaben 50 Prozent der weiblichen Befragten an, dass sie die linke Spur in Baustellen meiden. Auch in der mangelnden Baustellen-Absicherung sahen Frauen (34 Prozent) und junge Autofahrer (31 Prozent) besonders häufig ein Problem.

Umfrage
Fühlen Sie sich in Autobahn-Baustellen unsicher?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden