Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Umweltzonen nach ADAC-Schätzung für 1,7 Millionen Autos tabu

Foto: Joachim Kaiser

Die in vielen deutschen Großstädten geplanten Umweltzonen dürfen nach Schätzungen des ADAC von bundesweit 1,7 Millionen Altautos nicht befahren werden.

10.12.2007 Powered by

Rund 740.000 Benziner und etwa 960.000 Diesel-Fahrzeuge erfüllten nicht die entsprechenden Abgasnormen, berichtet die «Saarbrücker Zeitung» in ihrer morgen  erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf den Automobilclub. Das Bundesumweltministerium konnte die Angaben allerdings nicht bestätigen. Darüber lägen keine Zahlen vor, sagte ein Ministeriumssprecher in Berlin.

In 20 deutschen Städten, unter anderem Berlin, Köln und München, sollen im kommenden Jahr sogenannte Umweltzonen eingerichtet werden, die nur mit entsprechenden Plaketten befahren werden dürfen. Für Fahrzeuge mit besonders hohem Schadstoffausstoß - etwa Benziner ohne Katalysator oder Dieselautos ohne Rußpartikelfilter - bleiben die Innenstädte tabu. Für viele vom Fahrverbot betroffene Altfahrzeuge lohne sich nach Einschätzung des ADAC auch keine Nachrüstung mehr, schreibt die Zeitung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige