Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Unfallstatistik 2012

Weniger Tote im ersten Halb­jahr 2012

Die Zahl der Unfalltoten im Straßenverkehr geht wieder zurück. Im ersten Halbjahr 2012 wurden 1.693 Menschen im Straßenverkehr getötet, 6,9 Prozent weniger als im Vorjahresvergleichszeitraum, meldet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden.

27.08.2012 Uli Baumann

Auch wenn 126 Menschen weniger als im Vorjahr ihr Leben auf deutschschen Straßen lassen mussten hat dieZahl der Verletzten allerdings gegenüber dem Vorjahr leicht zugenommen, und zwar um 0,7 Prozent auf rund 184.500.

Unfallzahlen steigen

Auch registrierte die Polizei in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mehr Unfälle als im ersten Halbjahr 2011. Mit einer Gesamtzahl von rund 1,16 Millionen stieg die Zahl der Unfälle in diesem Zeitraum um 2,7 Prozent an. Davon waren rund 1,02 Millionen Unfälle, bei denen es bei Sachschaden blieb (+ 3,0 Prozent). Bei etwa 144 000 Unfällen (+ 0,6 Prozent) kamen Personen zu Schaden.

Im Juni 2012 erfasste die Polizei in Deutschland rund 201.700 Straßenverkehrsunfälle, 4,1 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat. Bei rund 28.700 Unfällen mit Personenschaden (– 0,5 Prozent) wurden 326 Menschen tödlich verletzt, 26 Personen weniger als im Juni 2011. Die Zahl der Verletzten ist um 1,7 Prozent auf etwa 36.000 zurückgegangen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige