Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Unfallstatistik Januar 2016

Negativtrend bei Verkehrstoten hält an

Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote Foto: GDV

Nachdem bereits die Jahresbilanz 2015 negativ ausfiel, setzt sich der Trend zu mehr Verkehtrstoten auch im Januar 2016 fort.

29.03.2016 Uli Baumann

Nach Angeben des Statistische Bundesamts (Destatis) im Wiesbaden kamen im Januar 2016 241 Menschen auf deutschen Straßen ums Leben, das waren 16 Verkehrstote oder 7,1 % mehr als im Januar 2015.

Statistik registriert steigende Unfallzahlen

Wie die Statistiker nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilten, wurden im Januar rund 26.000 Menschen im Straßenverkehr verletzt. Damit blieb die Zahl der Verletzten im Vergleich zum Januar 2015 unverändert.

Insgesamt nahm die Polizei im Januar 2016 rund 198.900 Straßenverkehrsunfälle auf, 1,6 % mehr als im Vorjahresmonat. Bei rund 19.900 Unfällen wurden Menschen verletzt oder getötet, das waren etwa so viele Unfälle wie im Januar 2015. Dagegen ist die Zahl der Unfälle, bei denen es bei Sachschaden blieb, um 1,7 % auf rund 179.000 gestiegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige