6 Ausgaben testen + IAA Ticket gratis sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 35% Preisvorteil zum Preis von nur 15,30 € testen und gratis IAA Ticket im Wert von bis zu 16 € sichern!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Unfallstatistik Juli 2016

Zahl der Verkehrstoten sinkt

Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote Foto: GDV

Auf Deutschlands Straßen sind im Juli 2016 322 Menschen ums Leben gekommen, das waren 26 Personen oder 7,5 % weniger als im Juli 2015.

23.09.2016 Uli Baumann

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden am Freitag (23.9.2016) weiter mitteilt, ist im Juli auch die Zahl der Verletzten gesunken, und zwar gegenüber dem Juli 2015 um 7,8 % auf circa 37.200.

Zahl der Verkehrstoten geht weiter zurück

Von Januar bis Juli 2016 erfasste die Polizei insgesamt 1,46 Millionen Straßenverkehrsunfälle, eine Zunahme um 2,3 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren gut 170.200 Unfälle mit Personenschaden (– 1,5 %), bei denen 1.767 Personen getötet wurden.

Damit kamen 175 Personen oder 9,0 % weniger als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2015 ums Leben. Die Zahl der Verletzten ging in diesem Zeitraum ebenfalls zurück, und zwar um 1,3 % auf 219 200.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden