Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Unfallstatistik November 2013

Zahl der Verkehrstoten sinkt

Unfall Foto: ADAC

Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen sinkt weiter. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts vom Mittwoch (22.1.2014) starben im November 259 Personen im Straßenverkehr, 5,8 % weniger als im November 2012.

22.01.2014 Uli Baumann

Auch wenn die Zahl der Verkehrstoten weiter sinkt, so hat im November die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr zugelegt, und zwar um 3,8 % auf rund 30.800 Personen. Zugelegt hat auch die Zahl der von der Polizei aufgenommenen Unfälle. Insgesamt mussten die Beamten im November 2013 rund 214.900 Unfälle aufnehmen, 2,1 % mehr als noch ein Jahr zuvor. Bei rund 191.100 Unfällen blieb es bei Sachschaden (+ 2,1 %), bei etwa 23.800 Unfällen wurden Personen verletzt oder getötet (+ 2,4 %).

Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter

In den ersten elf Monaten des Jahres 2013 verloren 3.038 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ihr Leben, das waren 9,5 % weniger als von Januar bis November 2012. Die Zahl der Verletzten sank im gleichen Zeitraum um 4,0 % auf rund 344.200.

Insgesamt erfasste die Polizei von Januar bis November 2013 rund 2,2 Millionen Unfälle, 0,9 % weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren 268 000 Unfälle (– 4,3 %) mit Personenschaden und 1,9 Millionen Unfälle (– 0,4 %), bei denen ausschließlich Sachschaden entstand.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden