6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Unfallstatistik November 2016

17 % weniger Verkehrstote

Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote Foto: GDV

Die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr sinkt weiter. Im November 2016 starben auf deutschen Straßen 243 Menschen, 51 weniger als noch im November 2015. Ein Rückgang um 17,4 %.

20.01.2017 Uli Baumann

Die Zahl der Verletzten sank gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,4 % auf etwa 31.500, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mit.

Unfallzahlen steigen

Insgesamt registrierte die Polizei im November 2016 rund 234.500 Straßenverkehrsunfälle, das entspricht einer Zunahme um 2,3 % gegenüber November 2015. Bei etwa 209.800 Unfällen blieb es bei Sachschaden (+ 3,5 %), bei 24.600 Unfällen wurden Personen verletzt oder getötet (– 6,5 %).

In den ersten elf Monaten des Jahres 2016 starben 2.989 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen, das waren 184 Personen oder 5,8 % weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten dagegen stieg von Januar bis November 2016 um 0,3 % auf rund 364.300.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden