Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ungarn

EU erlaubt Daimler-Joint-Venture

Die Daimler-Chrysler AG und die österreichische Automobilvertriebsgesellschaft (MAV) dürfen zukünftig gemeinsam in Ungarn Autos und Ersatzteile vertreiben. Die EU-Kommission erlaubte am Montag (6.6.) in Brüssel das Gemeinschaftsunternehmen.

06.06.2005

Dieses beeinträchtige den Wettbewerb im europäischen Wirtschaftsraum nicht wesentlich. Die Daimler-Chrysler Automotive Hungária Kereskedelmit Kft., an der der deutsche Konzern und MAV jeweils zur Hälfte beteiligt sind, wird Autos und Ersatzteile nach Ungarn einführen und den Vertrieb an Händler organisieren. Bisher war MAV dafür allein verantwortlich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige