Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Univers Concept

Auto für Bulgarien

Foto: HTPress 5 Bilder

Nach dem Erfolg des Dacia Logan aus Rumänien strebt nun auch Bulgarien nach einem preiswerten Kompaktwagen. Ein erstes Conceptcar wurde jetzt als 1:1-Modell in Sofia enthüllt.

26.02.2007

Seit mehr als zwei Jahren arbeiten die Studenten der Technischen Universität von Sofia am ersten "Automobil Made in Bulgaria".  Dabei war der Rahmen für die Hochschüler eng gesetzt: Um sowohl auf dem heimischen als auch auf dem internationalen Markt erfolgreich sein zu können, muss das Auto nicht nur Platz für vier bis fünf Personen bieten, sondern auch zu einem Verkaufspreis zwischen 7.500 und 8.500 Euro realisierbar sein.

Ergebnis ist die Studie Univers

Die markante Front mit den tropfenförmigen Hauptscheinwerfern und der durch die Formgebung der Lufteinlässe lächelnden Frontschürze verleiht dem feuerroten Concept Car sein charakteristisches Gesicht.

Die gleiche Formensprache findet sich an der für ein optimales Raumangebot steil abfallenden Heckpartie wieder. Von der Seite wirkt der Prototyp durch die Kombination aus einer langen, stark geneigten Frontscheibe, einer nach hinten abfallenden Dachlinie und einer tief nach unten gezogenen Schwellerparte betont sportlich. Details wie die Spiegelblinker und die in die Fensterrahmen der Türen integrierten Griffe zeigen, dass sich die Studenten bei der Formgebung modern orientierten.

Prototyp in Planung

Initiiert wurde dieses Projekt von Sasho Draganov, Leiter des Bereichs Industrial Design an der Technischen Universität von Sofia, und seinem deutschen Kollegen Harald Leschke, Direktor Advanced Design Projekte bei Daimler-Chrysler.

  Bis zum Frühsommer 2007 soll der erste fahrfertige Prototyp aufgebaut werden. Wenn sich Investoren finden und es auch gelingt, die nötigen EU-Fördergelder aus Brüssel zu bekommen, könnte der Traum vom "Auto aus Bulgarien" wahr werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden