Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

US-Händler

Heftige Kritik an Ford-Chef Nasser

Ein vertraulicher Report der Ford-Autohändlervereinigung wirft ein schlechtes Licht auf die Führungsqualitäten von Ford-Chef Jacques Nasser.

11.10.2001

Ein vertraulicher Report der Ford-Autohändlervereinigung "Ford National Dealer Council" (FNDC) wirft ein schlechtes Licht auf die Führungsqualitäten des Ford-Chefs Jacques Nasser. Wie die "Detroit Free Press" in ihrer heutigen Ausgabe (11.10.) berichtet, kritisierten die Mehrheit der befragten Händler nicht nur die mangelnde Qualität der Modelle, sondern auch "die schlechte Kommunikation" zwischen dem Hersteller und seinen Handelspartnern.

Nasser ist arrogant, distanziert und reserviert

In dem aus der Umfrage resultierenden 14-seitigen Memo wurde Nasser als der Hauptschuldige für die Probleme genannt. "Während die Ford-Händler sich früher in einem Dialog mit dem Chef glaubten, bezeichnen sie Herrn Nasser nun als distanziert, arrogant und reserviert" erklärte Ralph Seekin, künftiger Vorsitzender der FNDC, gegenüber der Zeitung. Nasser habe, so die Meinung der meisten Ford-Händler, die Modelle von Ford, Lincoln und Mercury zugunsten der Luxusmarken Jaguar, Volvo und Land Rover vernachlässigt. Daher glaube die Mehrheit der Händler, dass "ein Wechsel an der Spitze des Unternehmens notwendig sei, um die Dinge wieder in die Reihe zu bekommen."

Als Reaktion auf den Report hatte sich Jacques Nasser bereits in der letzten Woche in Orlando (Florida) mit Händlern getroffen. Eine Sprecherin des Unternehmens erklärte jetzt, dass ein Aktionsplan zur Verbesserung des Verhältnisses zwischen Ford und den Händlern entwickelt werde.

Die "Detroit Free Press" merkte dazu an, dass es seit Sommer diesen Jahres immer wieder Spekulationen über die Zukunft von Jacques Nasser gegeben habe, vor allem, seit sich der Ford-Vorsitzende William Clay Ford jr. die tägliche Unternehmensleitung (Day-to-day-control) mit Nasser teile. Ford jr. habe dem Ford-Chef jedoch immer wieder sein Vertrauen ausgesprochen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden