Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

US-Ölpreis klettert auf neuen Rekordstand

Foto: dpa

Der US-Ölpreis ist in der Nacht zum Mittwoch (27.2.) auf einen neuen Rekordstand geklettert.

27.02.2008

Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April sprang in der Spitze bis auf 101,43 Dollar. Damit wurde der alte Rekord von 101,32 Dollar aus der Vorwoche leicht übertroffen. Am Mittwochmorgen kostete ein Barrel noch 101,12 US-Dollar und damit 24 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag in New York.

Händler führten den jüngsten Schub auf reges Kaufinteresse von Fonds zurück. Die Signale für ein Anziehen der Inflation in den USA sorgten für Umschichtungen in Rohstoffe, sagte Experte Victor Shum von der Energieberatungsgesellschaft Purvin and Gertz. Am Vortag waren in den USA die Erzeugerpreise unerwartet deutlich gestiegen. Dies hatte Inflationsängste erneut angefacht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden