Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

US-Staatshilfe

Fisker bekommt eine halbe Milliarde Dollar

Foto: Fisker 6 Bilder

Der amerikanische Autobauer Fisker, der auf Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieben spezialisiert ist, bekommt einen Kredit über mehr als eine halbe Milliarde Dollar von der US- Regierung. Mit dem Geld solle Fisker vor allem ein familienfreundliches Plug-In-Hybridfahrzeug entwickeln, teilte das Unternehmen am Donnerstag (24.9.) mit.

25.09.2009

Das Fahrzeug mit dem Projektnamen NINA solle 2012 zum Preis von 39.900 Dollar auf den Markt kommen. Der Rest der 528,7 Millionen Dollar solle in die abschließende Entwicklung des teureren Premium-Modells Fisker Karma fließen.

Fisker will jährlich 100.000 NINA verkaufen

Hybrid-Fahrzeuge werden von einer Kombination aus Verbrennungs- und Elektro-Motor angetrieben. Beim sogenannten Plug-In-Hybrid können die Batterien auch an der Steckdose aufgeladen werden.
 
Vom Fisker-Modell NINA sollen pro Jahr schätzungsweise 100.000 Fahrzeuge verkauft werden, hieß es. Das Geld stammt aus einem insgesamt 25 Milliarden Dollar schweren Kreditprogramm des US-Energieministeriums, mit dem die Entwicklung umweltfreundlicher Fahrzeuge vorangetrieben werden soll.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden