Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

US-Zulieferer will acht Fabriken schließen

Foto: Dana

Der seit März in einem Insolvenzverfahren befindliche amerikanische Autoteilehersteller Dana Corp. will acht US-Fabriken schließen und in drei weiteren nordamerikanischen Betrieben Stellenkürzungen vornehmen. Dies hat das "Wall Street Journal" am Freitag (10.11.) in seiner Onlineausgabe berichtet.

10.11.2006

Das Unternehmen wolle auch die Krankenversorgung der Betriebsrentner beenden und versuchen, die Tarifverträge in den Betrieben mit Gewerkschaftsvertretung zu ändern. Die existierenden Arbeitskosten, vor allem in den USA, behinderten die Finanzlage und seien ein erhebliches Hindernis für eine erfolgreiche Reorganisation.

Dana wolle innerhalb eines Monats mitteilen, welche Betriebe geschlossen werden sollen, erklärte Konzernchef Michael Burns nach Angaben der Zeitung in einem Schreiben an die 40.000 Mitarbeiter. Danach sollen zudem Produktionskapazitäten von den USA in Billiglohnländer wie Mexiko verlagert werden. Die Firma produziert Bremsen, Achsen und andere Autoteile.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden