Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

USA

Auch Chrysler lockt mit Rabatten

Auch Chrysler, der US-Teil des Autokonzerns Daimler-Chrysler, will die Verkäufe in den USA nun doch mit großzügigen Rabatten ankurbeln.

31.01.2002

Auch Chrysler, der US-Teil des Autokonzerns Daimler-Chrysler, will die Verkäufe in den USA nun doch mit großzügigen Rabatten ankurbeln. Bei bestimmten Chrysler-, Jeep- und Dodge-Modellen des Jahres 2002 sollen Hilfen von bis zu 2.500 Dollar (2.162 Euro) geboten werden. Branchenprimus General Motors hatte seit vergangenem Herbst mit Hilfe zinsloser Kredite und Rabatte von 2.002 Dollar auf Neuwagen seinen Marktanteil weiter ausgebaut. Chrysler hatte zunächst nicht zu Preisnachlässen gegriffen.

Bestseller wie der PT Cruiser sind von den Rabatten ausgenommen

Die Hilfen gelten bis 28. Februar, teilte Chrysler am Mittwoch (30.1.) mit. Bis zu diesem Zeitpunkt sind auch die GM-Rabatte gültig. Zugleich behält Chrysler seine Langzeitgarantie für Motoren und Getriebe bis 31. März bei. Sie gilt für sieben Jahre oder 100.000 Meilen. Die Barrabatte oder Zinshilfen beim Autokauf auf Pump gelten für die meisten Dodge- und Chrysler-Minivans, für den Jeep Grand Cherokee mit Ausnahme des Sportmodells sowie für den Dodge Durango. Die meisten anderen Modelle werden mit Bargeldhilfen von 500 bis 2.000 Dollar gefördert. Die beiden Bestseller PT Cruiser (Foto) und Jeep Liberty sind von den Verkaufshilfen ausgenommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige