Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

USA

Autos "made in Germany" der Renner

Foto: VW

Deutsche Autos, aber auch Getriebe, Kühler und andere Fahrzeugteile "made in Germany" sind in den USA der Renner. Mit einem Anteil von fast einem Drittel machen sie den größten Teil an den Exporten über den Atlantik aus, teilte das Statistische Bundesamt anlässlich des Besuchs von US-Präsident George W. Bush am Mittwoch (12.7.) in Wiesbaden mit.

12.07.2006

Die Ausfuhren in die Vereinigten Staaten legten 2005 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp sieben Prozent auf 69,3 Milliarden Euro zu. Nach Frankreich sind die USA damit Deutschlands zweitwichtigster Handelspartner im Export. Die Einfuhren amerikanischer Waren stiegen um zwei Prozent auf 41,3 Milliarden Euro.

Dass die Chemie zwischen den beiden Ländern derzeit stimmt, belegt auch die Tatsache, dass chemische Erzeugnisse bei den Exporten anteilsmäßig auf Platz drei und bei den Importen sogar auf dem ersten Platz landeten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige