Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

USA

Bosch will Bremsbelag-Sparte von Morse

Bosch Logo Foto: Bosch

Der Stuttgarter Autozulieferer Bosch will das Bremsbelag-Geschäft des US-Unternehmens Morse Automotive Corporation kaufen.

02.09.2008

"Das Geschäft mit Bremserzeugnissen ist für uns ein strategisches Wachstumsgebiet, und Bremsbeläge sehen wir hierbei als Schlüsselprodukt an", sagte der Geschäftsführer für den Bosch- Bereich, Robert Hanser, am Dienstag (2.9.) in Stuttgart. Bosch wolle durch den Erwerb in die Fertigung einsteigen und seine Position im nordamerikanischen Handelsmarkt ausbauen.

Die Morse-Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt Scheiben- und Trommelbremsbeläge sowie Bremssättel und ist überwiegend im nordamerikanischen Markt tätig. Die Gruppe mit Sitz in Chicago erzielte 2007 mit 1.640 Mitarbeitern einen Umsatz von 157 Millionen US-Dollar (rund 115 Mio Euro). Über den Kaufpreis machte Bosch keine Angaben. Die Übernahme muss noch von der Kartellbehörde genehmigt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige