Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

USA

Umweltschützer punkten vor Gericht

Foto: Chevrolet

Erfolg für Umweltschützer in den USA im Streit um hohen Spritverbrauch: Ein Berufungsgericht in San Francisco (Kalifornien) hat am Donnerstag (15.11.) die von der Regierung in Washington festgelegten Standards für den Benzinverbrauch von komfortablen Geländewagen (SUV), Minivans und kleinen Trucks verworfen.

16.11.2007

Das berichtet der "San Francisco Chronicle". Die Regierung habe bei der Festsetzung der Grenzwerte die Gefahren der globalen Erwärmung nicht ausreichend berücksichtigt, hieß es zur Begründung.

Die Entscheidung wurde als großer Sieg für mehrere Umweltschutzverbände und elf Bundesstaaten gewertet, die im vergangenen Jahr vor Gericht gezogen waren. Im März 2006 hatte die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) neue Spritvorschriften bekanntgegeben, die den Benzinverbrauch und damit die Umweltbelastung verringern sollten. Den Klägern zufolge gingen diese Auflagen nicht weit genug. Zudem wurden größere SUVs und schwerere Trucks von der Regelung ausgenommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige