Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Uwe Nittel driftet ins Guiness-Buch der Rekorde

Quere Geburt

Foto: Uwe Nittel 5 Bilder

Zwei Stunden, 21 Minuten und 56 Sekunden galt es zu schlagen, um einen neuen Drift-Weltrekord aufzustellen. Eine Herausforderung, der sich Ex-Rallye-Profi Uwe Nittel kurz vor Weihnachten stellte. Doch nach 2.19 Stunden ereilte den Piloten zunächst eine bitterböse Bescherung.

12.02.2009 Jochen Übler Powered by

Knapp vor dem Erreichen der Zielflagge zur Einstellung eines neuen Rekords im Dauer-Drift bremste ein Sensor den quertreibenden Mitsubishi Lancer Evolution jäh ein.

Weltrekord mit Hindernissen

Die Elektronik war wohl der Meinung, dass es bei diesem dauerhaft anhaltenden instabilen Fahrzustand nicht mit rechten Dingen zugehen konnte. Kein Grund zur Aufgabe: Lenkradvirtuose Nittel schnappte sich kurzerhand den nächsten Allradler und machte sich auf der bewässerten Kreisbahn am Fahrsicherheitszentrum Sachsenring auf eine weitere Reise.

Diesmal mit mehr Fortune. Nach nonstop zurückgelegten 45,63 Kilometern und in einer Zeit von zwei Stunden, 29 Minuten und 27 Sekunden ging der 39-jährige Schwabe als Weltrekordhalter im Dauer-Drift ins Guiness-Buch der Rekorde ein.

Die Freude über die einzigartige Rekordfahrt fiel zunächst etwas verhalten aus. "Nach den insgesamt fast fünf Stunden Kreisbahndriften war mir erstmal ziemlich mulmig, zeitweise sind mir sogar Hände und Füße eingeschlafen", so Nittel.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige