Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vauxhall Monaro

V8-Power für Britannien

Foto: Vauxhall

Die britische Opel-Schwester Vauxhall wird im Frühling 2004 den Heck getriebenen Monaro auf den britischen Markt bringen.

22.10.2003

Unter der Haube des Musclecars arbeitet eine 5,7 Liter großer V8 mit 328 PS und rund 470 Nm Drehmoment. Nach Vauxhall-Angaben beschleunigt der Achtzylinder den Monaro in knapp sechs Sekunden auf Tempo 100 – die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 257 km/h.

Der Monaro wurde in Australien 2001 von der GM-Tochter Holden eingeführt und wird in einer limitierten Auflage von 300 Stück pro Jahr für umgerechnet rund 41.000 Euro nach Großbritannien kommen.

Zu der Serienausstattung des viersitzigen Coupés zählen Ledersitze, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Full-Size-Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags, elektronische Klimaanlage und CD-Wechsler. Um die Kraft des Monaro zu bezwingen, hat der Fahrer zwei Assistenzsysteme zur Verfügung. Eine abschaltbare Traktionskontrolle und eine automatische Beschleunigungsfunktion.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden