Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VDA

Absatz in Europa 2007 leicht gestiegen

Foto: dpa

Der Pkw-Absatz in Europa ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Mit 16 Millionen Fahrzeugen sei ein Prozent mehr neu zugelassen worden als im Jahr 2006, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Dienstag (15.1.) in Frankfurt mit.

16.01.2008

Die Verkäufe in Westeuropa erreichten mit 14,8 Millionen Pkw ein stabiles Ergebnis. In den neuen EU-Ländern wurden mit knapp 1,2 Millionen Fahrzeugen 15 Prozent mehr verkauft. Die deutschen Hersteller konnten ihren Marktanteil verteidigen und verkauften rund 47 Prozent aller in Westeuropa abgesetzten Fahrzeuge. In den neuen EU-Ländern blieb ihr Anteil mit über 44 Prozent ebenfalls auf hohem Niveau.

Vier Prozent mehr Diesel

Besonders gefragt waren im vergangenen Jahr Dieselfahrzeuge. Die Verkäufe legten hier um gut vier Prozent zu, während der Absatz von Benzinern im gleichen Maße nachgab. Damit waren 53 Prozent der neu in Westeuropa zugelassenen Pkw mit einem Selbstzünder ausgestattet. Mehr als jeder zweite dieser Wagen stammte von einer deutschen Konzernmarke.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden