Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VDA-Präsident

Abwärtstrend beim Pkw-Absatz gebremst

Foto: dpa 10 Bilder

Nach Einschätzung des Verbands der Automobilindustrie (VDA) gibt es erste Signale, dass sich der Abwärtstrend beim weltweiten Auto-Absatz abschwächt. Der Absatz im Mai in Europa von gut 1,2 Millionen Autos habe das Vorjahresniveau lediglich um drei Prozent verfehlt.

01.07.2009

Er sei jedoch durch staatliche Anreizprogramme gestützt, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann am Dienstag (30.6.) auf dem Branchentag der Thüringer Automobilindustrie in Erfurt. In den USA sei mit einer langsamen Marktstabilisierung zu rechnen. Erste positive Nachrichten gebe es vom Markt in Südamerika und Asien.


2009 wird härtestes Jahr in der Geschichte der Automobilindustrie

Die Fertigung in Deutschland sei im Mai zwar um neun Prozent unter dem Vorjahresergebnis geblieben, saisonbereinigt jedoch gegenüber April um 19 Prozent gestiegen. "Damit scheint eine Bodenbildung auf niedrigem Niveau erreicht zu sein", sagte Wissmann. Anders als die Zulieferer würden die Pkw-Hersteller erwarten, dass der Rückgang im gesamten Jahr erkennbar geringer ausfalle als in den ersten Monaten. Trotzdem werden 2009 "das wohl bisher härteste Jahr in der Geschichte der Automobilindustrie".

Wissmann äußerte sich aber überzeugt, dass die deutsche Autobranche trotz der drastischen Einbrüche eine Schlüsselindustrie bleibt und gestärkt aus der Krise hervorgeht. Dafür müsse jedoch die Technologieoffensive zu effizienteren und umweltfreundlicheren Produkten fortgesetzt werden. Trotz der derzeit kritischen Phase dürfe nicht an Forschung und Entwicklung gespart werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden