Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VDA

Indien ist der Zukunftsmarkt

Foto: Opel

Für die deutschen Autohersteller ist Indien nach den Worten des Präsidenten des Verbandes der Deutschen Automobiliondustrie (VDA), Bernd Gottschalk, ein entscheidender Zukunftsmarkt.

11.09.2006

Über 40 deutsche Zulieferunternehmen engagierten sich seit Jahren in Indien, das Geschäft mit den indischen Partnern wachse zweistellig, sagte Gottschalk am Samstag (9.9.) bei der Eröffnung eines Deutsch-Indischen Automobilsymposium in New Delhi. Er erinnerte an die die langjährige Präsenz von Daimler-Chrysler, den Einstieg von BMW in den indischen Markt sowie die neue Kooperation von MAN und Force Motors. Andere Engagements seien der Planung, kündigte der VDA-Chef an.

"Die Automobilindustrien Indiens und Deutschlands sind ideale Partner für die Sicherstellung einer nachhaltigen Mobilität in Indien", sagte Gottschalk. Indien habe in den vergangenen fünf Jahren ein Produktionswachstum bei Kraftfahrzeugen von über 100 Prozent verzeichnet. Allein im vergangenen Jahr sei der indische Automarkt um 21 Prozent gewachsen. Mit knapp 1,11 Millionen verkauften Fahrzeugen sei der indische Markt um 19 Prozent größer als der südkoreanische. Indien plane, den Biodieselanteil bis 2030 auf 50 Prozent zu steigern. Als fünftgrößter Erdgasmarkt besitze Indien eine klare Vorreiterrolle bei der Nutzung von Erdgasfahrzeugen, sagte Gottschalk.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden