Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Verkehrssünderkartei

Punktesystem soll einfacher werden

Führerschein, Flensburg, KBA Foto: dpa 10 Bilder

Das Punktesystem der Verkehrssünderkartei in Flensburg soll einfacher und verständlicher werden. Der Bundestag votierte am Freitag (3.7.) für einen entsprechenden Antrag der Koalitions-Fraktionen von CSU/CSU und SPD.

06.07.2009

Damit fordert das Parlament Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf, zügig entsprechende Änderungen vorzulegen.

Tilgungsfristen sollen reformiert werden

Die Ausgestaltung wird nach Angaben des Ministeriums ein Arbeitsschwerpunkt in der nächsten Legislaturperiode sein.

In dem Antrag heißt es, das System sei bislang für die Bürger schwer nachvollziehbar, da es zum Teil komplizierte Berechnungen der verschiedenen Tilgungsfristen gebe. Deshalb gebe es einen "erheblichen Verwaltungsaufwand" und Auslegungsschwierigkeiten bei den zuständigen Behörden und bei den Gerichten. Angesichts der geplanten Reform hatten Verkehrspolitiker von Union und FDP bereits eine Amnestie für Bagatell-Verkehrssünder gefordert, die bis zu zwei Punkte in der Kartei haben. Tiefensee ist gegen Abstriche bei den Tilgungsfristen.

Zu schnell gefahren? Hier finden Sie den aktuellen Bußgeldkatalog

Umfrage
Was halten Sie von der Punkte-Amnestie?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige