Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Versicherungswechsel

Aufpassen beim Zubehör

Kleinwagen_Hifi-Anlagen Foto: Beate Jaske, Reinhard Schmid

Wer die Chance nutzen will, um bis Ende November zu einer günstigeren KfZ-Versicherung zu wechseln, sollte bei den Versicherungsbedingungen genau hinschauen.

19.10.2011 auto motor und sport

Denn besonders günstige Versicherungen bieten oft geringere Leistungen und schließen beispielsweise teures Zubehör im Auto von den Versicherungsleistungen aus. So werden teure HiFi-Anlagen, festinstallierte Navigationsgeräte oder Dachboxen bei manchen Versicherungen im Fall eines Diebstahls oder Beschädigung nicht ersetzt.

Zubehör-Deckungsbeitrag von 3.000 Euro empfohlen

Thorsten Rudnik vom Verband der Versicherten empfiehlt, dass eine KfZ-Versicherung einen Deckungsbeitrag von mindestens 3.000 Euro für Zubehör anbietet.

In einer aktuellen Übersicht des Vergleichsportals Aspect Online im Auftrag von auto motor und sport zeigt sich, dass insbesondere bei günstigen Angeboten und Direktversicherern am zusätzlichen Deckungsbeitrag gespart wird. So umfasst der Tarif HDI 24 Klassik nur einen Schutz bis 2.000 Euro, nur 1.000 Euro beträgt der Schutz bei Tarifen wie S direkt Auto Basis und Direct Line Basis. Anderer Versicherer wie die AXA, HUK, R+V, VHV und Kravag bietet dagegen schon im Basis- oder Klassik-Tarif unbegrenzte Deckung ohne Aufpreis.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden