Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Videobremse für Alkoholsünder

Betrunkene Autofahrer könnten bald per eingebauter Kamera am Führen ihres Fahrzeugs gehindert werden.

14.03.2002

Betrunkene Autofahrer könnten bald per eingebauter Kamera am Führen ihres Fahrzeugs gehindert werden. Britische Forscher der Universität von Bristol entwickeln nach einer Meldung von "The Guardian" gerade ein entsprechendes System, das Schluckspechten die Alkoholahrt vermasseln soll.

Ein im Auto eingebauter Video-Alkoholtester soll die fahrerische Koordination zwischen Augen und Handbewegungen überwachen. Fällt diese promillebedingt negativ aus, drohen dem Chauffeur ernsthafte Konsequenzen: Entweder ertönt eine schrille Alarmsirene oder der Motor wird kurzerhand ausgeschaltet.

In einem Feldversuch soll nun die Wirksamkeit des neuen Systems getestet werden: Die Universität Bristol sucht derzeit Freiwillige, die bereit sind, sich mit Schnaps abfüllen und sich danach von der Videokamera auf ihren Alkoholgehalt testen zu lassen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige