Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Vignette für die Schweiz

Preis soll sich ab 2014 verdoppeln

Vignette Foto: Hardy Mutschler

Der Schweizer Bundesrat will die Mautvignette zur Nutzung des schweizer Autobahnnetzes ab dem Jahr 2014 deutlich verteuern. Die Jahresvignette soll dabei mindestens doppelt so teuer werden wie bisher.

25.01.2011

Zwar plant die Schweiz gleichzeitig die Einführung einer Kurzzeitvignette, deren Zeitraum noch völlig offen ist. Diese wäre aber mit 31,50 Euro so teuer wie die bisherige Jahresvignette, meldet der ADAC in München.

Derzeit müssen Auto- und Motorradfahrer um die Schweizer Autobahnen und Nationalstraßen nutzen zu dürfen die Vignette mit 27,50 Euro bezahlen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige