Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VLN

Heftiger Crash von Johannes Stuck

Foto: VLN

Ein schwerer Unfall von Johannes Stuck überschattete am Samstag (19.7.) den sechsten Saisonlauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring. Nach ersten Angaben soll sich der Sohn von Rennfahrerlegende Hans Joachim Stuck allerdings nicht in Lebensgefahr befinden.

19.07.2008 Tobias Grüner Powered by

Der Unfall ereignete sich in der 20. Runde des Sechs-Stunden-Rennens während der Anfahrt zur Boxengasse. Stuck touchierte mit seinem Porsche des Land-Teams ein langsameres Auto und schlug anschließend mit hoher Geschwindigkeit rückwärts in die Leitplanken ein.

Stuck nicht in Lebensgefahr

Nach einer ersten Diagnose des Rennarztes erlitt der 21-Jährige ein schweres Schädelhirntrauma sowie zahlreiche Prellungen. Zur Vorsicht wurde der Österreicher per Helikopter in das Unfallkrankenhaus nach Trier geflogen.

Stuck sei zwar kurz bewusstlos gewesen, Lebensgefahr soll nach Angaben der Ärzte allerdings nicht bestanden haben. Auch Stuck Senior nahm in einem Lamborghini an dem VLN-Lauf teil.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige