6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VLN-Langstreckenmeisterschaft

Karl Mauer neuer alleiniger Geschäftsführer

Karl Mauer - VLN Foto: VLN

Im Zuge einer Umstrukturierung übernimmt Karl Mauer als alleiniger Geschäftsführer die Belange der VLN. Mauer wurde von den Gesellschaftern der Langstreckenmeisterschaft auf seinen neuen Posten gewählt.

07.08.2014 Andreas Haupt Powered by

Die VLN erhält eine neue Struktur. Karl Mauer fungiert mit sofortiger Wirkung als alleiniger Geschäftsführer der Breitensport-Rennserie. Das beschlossen die Gesellschafter, darunter die Nürburgring GmbH, der ADAC-Westfalen e.V. sowie weitere Automobil und Motorsportclubs, auf einer Sitzung am Mittwoch (06.08.2014). Infolge der Umstrukturierung, die auch eine Umwandlung der Gesellschaftsform in eine Offene Handelsgesellschaft beinhaltet, scheiden Rolf Krimpmann und Bernd Burkhardt aus der VLN-Führungsriege aus.

Mauer von Peter Bröcher und Dietmar Busch unterstützt

Die Wahl Mauers zum alleinigen Geschäftsführer kam für Außenstehende überraschend. Mauer war erst am Dienstag (29.07.2014) vor dem sechsten Wertungslauf aus dem VLN-Vorstand zurückgetreten. Dort betreute er das Marketing, Sponsoring und die Medien. Grund für seinen Rücktritt waren persönliche und moralische Gründe, wodurch er keine Möglichkeit mehr sah, seinen Posten wahrzunehmen.

Hintergrund dessen war die seit Saisonbeginn - aufgrund zahlreicher Unfälle - anhaltende Sicherheitsdebatte in der Langstreckenmeisterschaft. Durch die Umstrukturierungen an der Spitze der VLN ergibt sich für Mauer nun die Möglichkeit, Veränderungen herbeizuführen. Ebenfalls wurde man dem Wunsch vieler Beteiligter gerecht, die eine starke Hand an der Spitze forderten.

Unterstützung erhält das Motorsporturgestein in seiner neuen Position durch Peter Bröcher und Dietmar Busch. Bröcher wird zukünftig die Verantwortlichkeit für den Bereich Sport übernehmen, Busch soll weiterhin die Geschäftsstelle führen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft sport auto, sport auto 10/2017, Heftvorschau
Heft 10 / 2017 15. September 2017 148 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,50 € kaufen Artikel einzeln kaufen
3D Felgenkonfigurator
Anzeige