Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VLN-Testfahrten 2011

Spektakel beim Saisonauftakt am Nürburgring

VLN Nürburgring 10. Lauf 2010 Foto: SB Medien 30 Bilder

Die Testfahrten der VLN (Veranstaltergemeinschaft Langstreckenmeisterschaft Nürburgring) leiten die Motorsportsaison 2011 auf der Nordschleife ein. Dabei wird erstmals für die Fans ein Publikumsevent veranstaltet, bei dem auch die Kandidaten des 24h-Rennens am Nürburgring 2011 eine Rolle spielen.

25.03.2011 Carsten Rose Powered by

In der Eifel heizen die ersten Sonnenstrahlen und Plus-Temperaturen bereits den Motorsportfans ein, die den Saisonauftakt in der Grünen Hölle kaum erwarten können. Zum Glück finden bereits eine Woche vor dem ersten Lauf der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring (02.04) an diesem Samstag (26.03) die Test- und Einstellfahrten der VLN statt. Neu ist ein Rahmenprogramm, das extra für das Publikum organisiert wurde.

VLN-Testfahrten 2011: Die Sehenswürdigkeiten der Testfahrten 1:42 Min.

Ausblick auf die neue Saison

"Das wird ein tolles Spektakel", kündigt VLN-Geschäftsführer Robert Rust die Premierenveranstaltung an." Unsere treuen Fans haben so die Möglichkeit, sich optimal auf die bevorstehende Saison einzustimmen."  Dafür findet ab zwölf Uhr eine für jedermann zugängliche Eröffnungs-Pressekonferenz statt. Höhepunkt sind einige Rennwagen, die direkt von der Strecke in den überdachten Ring-Boulevard abbiegen und deren Fahrer Rede und Antwort stehen. Dazu gehören Marc Lieb im Manthey-Porsche, Frank Stippler im Audi R8 LMS von Phoenix Racing, Kenneth Heyer im Black Falcon SLS AMG GT3, Michael Bohrer im Peugeot RCZ 2.0 HDi FAP, Mario Merten im BMW-Z4-Meisterauto, Jana Meiswinkel im Renault Clio Cup und Dieter Weidenbruck im seriennahen BMW Z4.

Vielfalt in der Langstreckenmeisterschaft

Die Bandbreite der VLN-Teilnehmer reicht vom seriennahen Tourenwagen bis hin zum ausgewachsenen GT3-Rennwagen. So gingen in der Saison 2010 Fahrzeuge von 28 unterschiedlichen Automobilherstellern an den Start: Alfa Romeo, Aston Martin, Audi, BMW, Citroen, Corvette, Dodge, Ferrari, Fiat, Ford, Ginetta, Honda, Lexus, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Seat, Subaru, Suzuki, Toyota, Volkswagen und Volvo.

Einige neue Fahrzeuge der Saison 2011 sehen Sie bereits in der Fotoshow!

Kostenloser Zugang zu allen Bereichen

An diesem Samstag (26.03.) ist der Eintritt nicht nur rund um die Nordschleife kostenlos. Auch der Zugang zum Fahrerlager und zum Ring-Boulevard kostet nichts.

Zeitplan, am 26.03.2011:
10:00 Uhr Beginn Probe- und Einstellfahrt auf Kurzanbindung und Nordschleife
10:30 Uhr Öffnung des Ring-Boulevards für jedermann
12:00 Uhr Beginn öffentliche Pressekonferenz vor der Ring-Wall
12:40 Uhr Rennfahrzeuge fahren in den Ring-Boulevard
13:30 Uhr Ende Publikumsveranstaltung im Ring-Boulevard
16:00 Uhr Ende Probe- und Einstellfahrt auf Kurzanbindung und Nordschleife

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige