Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Volkswagen weist Bericht über neuen Stellenabbau zurück

Foto: VW

Europas größter Autokonzern Volkswagen plant keinen zusätzlichen Stellenabbau. Es bleibe bei dem im März 2004 angekündigten Wegfall von weltweit rund 5.000 Stellen, davon etwa 2.500 in Deutschland, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag (20.1.).

20.01.2005

Sie sollten bis Ende 2005 durch Vorruhestandsregelungen und natürliche Fluktuation wegfallen. Das "Manager-Magazin" hatte berichtet, Arbeitnehmervertreter befürchteten, dass allein im Stammwerk in Wolfsburg 3.000 bis 4.000 Stellen in den nächsten Jahren abgebaut werden könnten.

Der Sprecher wies diese Darstellung zurück. Es lägen keine neuen Abbaupläne in der Schublade. Unternehmenschef Bernd Pischetsrieder hatte auf der Autoshow in Detroit gesagt, dass der Konzern über 2005 hinaus sparen müsse. Es gebe noch ein Milliarden-Sparpotenzial, vor allem bei den Prozessabläufen. Betriebsbedingte Kündigungen sind nach der Tarifeinigung im Herbst jedoch ausgeschlossen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige