Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Volvo-Rückruf

29.000 Autos müssen in die Werkstatt

Toyota Prius II Foto: Toyota 62 Bilder

Aufgrund von Problemen mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe ruft Volvo weltweit 29.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. In Deutschland sind 2.431 Autos betroffen.

22.06.2010

Wie ein Unternehemenssprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de bestätigte, sind von dem Volvo-Rückruf Fahrzeuge betroffen, die zwischen Oktober 2009 und Mai 2010 produziert wurden.

Volvo-Rückruf: Bolzen an der Schaltkulisse kann sich lösen

Der Rückruf betrifft die Baureihen Volvo C70, XC60, C30, S40, V50, S80, V70, XC70 und XC90 mit manuellem Sechsgang-Getriebe. Aufgrund eines nicht korrekt angezogenen Kugelbolzens, der zur Befestigung der Schaltseile dient, kann es beim Gangwechsel zu Problemen kommen.

Volvo informiert die Halter der Fahrzeuge in einem Anschreiben über die Rückrufaktion. Im Rahmen des Werkstattaufenthaltes wird der Bolzen an der Schaltkulisse überprüft und bei Bedarf fixiert. Je nach Modell veranschlagt Volvo für den außerplanmäßigen Werkstattbesuch zwischen sechs und 60 Minuten.

Hier finden Sie die große Übersicht aller Rückruf- und Serviceaktionen.

Umfrage
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Volvo C30 Volvo ab 214 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Volvo V70 Volvo Bei Kauf bis zu 14,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden