Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Volvo legt Spar-Diesel auf

Foto: Volvo 18 Bilder

Volvo bietet die Modelle C30, V40 und S50 zum Jahresende mit einem verbrauchsoptimierten Dieselmotor und weiteren verbrauchssenkenden Maßnahmen als Drive-Versionen an.

09.09.2008 Uli Baumann

Die betont ökonomischen 1,6-Liter Turbodieselvarianten sollen im Schnitt 4,4 l/100 km (Volvo C30) bzw. 4,5 l/100 km (Volvo S40 und Volvo V50) verbrauchen und auf CO2-Emissionswerte von 115 beziehungsweise 118 g/km kommen. 

Technisch basieren die Fahrzeuge auf der Konzeptstudie Volvo C30 Efficiency, die auf der IAA 2007 vorgestellt wurde. Zum Ökopaket zählen so unter anderem eine um zehn Millimeter abgesenkte Karosserie, die T5-Frontspoilerlippe bei den Modellen Volvo S40 und Volvo V50 sowie ein Windabweiser hinter dem Frontgrill zur Optimierung der Aerodynamik im Motorraum, ein Windabweiser vor den Vorderrädern, ein aerodynamisch optimiertes Raddesign, verfügbar in den Größen 15 und 16 Zoll, eine Bodenverkleidung zwecks verwirbelungsfreier Luftströmung unter dem Fahrzeug (Volvo C30), ein spezieller Heckspoiler (Volvo C30), eine Heckspoilerlippe (Volvo S40) und ein geänderter Heckstoßfänger (Volvo C30).

Zudem rollen die Drive-Modelle auf rollwiderstandsoptimierten Reifen, tragen eine modifizierte Getriebeübersetzung in den Gangstufen drei, vier und fünf, ein reibungsoptimiertes Getriebeöl und eine Gangwechselanzeige in der Instrumententafel.

Genaue Preise für die Drive-Modelle konnte Volvo noch nicht nennen. Ein geringer Aufpreis gegenüber den Serienmodellen wurde aber eingeräumt.


Mehr über:
Volvo

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige