Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Volvo ReCharge Concept

Am Kabel

11 Bilder

Dem Thema Hybrid kann sich auch der Autobauer Volvo nicht entziehen. So zeigen die Schweden auf der IAA das Conceptcar ReCharge, das als Plug-In-Hybrid auf Basis des C30 antritt.

06.09.2007

Vier Radnabenmotoren sorgen für den elektrischen Teil des Antriebs und zugleich für permanenten Allradvortrieb mit individueller Traktionsauslegung an jedem Rad. Gespeist werden die E-Motoren von einer Lithium-Polymer-Batterie unter dem Kofferraumboden, deren Lebensdauer weit über der des Fahrzeugs liegen soll.

Benziner als Backup

Eine Batterieladung soll dabei für eine Reichweite von 100 Kilometern sorgen. Aufgetankt werden kann entweder per Kabel an jeder herkömmlichen Steckdose - ein voller Ladezyklus benötigt drei Stunden - oder über den als Generator fungierenden 1,6-Liter-Flexifuel-Verbrennungsmotor. Dieser kann so immer im optimalen Betriebsbereich agieren und so mit optimalen Schadstoffausstoß arbeiten. Der Benziner schaltet sich automatisch zu, wenn die Batterieladung unter 30 Prozent fällt. Optional kann der Fahrer den Benziner auch jederzeit manuell zuschalten, um den Ladezustand der Batterie zu optimieren.

160 km/h Spitze

Der Plug-In-C30 soll den Standardsprint in neun Sekunden absolvieren und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erreichen. Im reinen Elektrobetrieb fährt der C30 abgasfrei und zu 80 Prozent geringeren Kosten als ein vergleichbarer Benziner. Wird der Verbrennungsmotor als Generator genutzt, so soll der Verbrauch je nach Fahrweise und Strecke zwischen Null und 5,5 Liter auf 100 Kilometer liegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige